ausbildungskompass_mobile_logo
Drucken Teilen
|

Ein Gespür für Kinder entwickeln

In der Pädagogik gehe es nicht darum, eine Aktivität wie geplant durchzuziehen, sagt Personalreferentin Christina Busch. Erzieher müssen sich auf die Bedürfnisse der Kinder einlassen.

Name: Christina Busch
Alter: 47
Ausbildung:  Diplom-Kauffrau (FH)
Arbeitgeber: Havel-Kids Kinderbetreuung 
Position: Personalreferentin


Was raten Sie jungen Menschen, die sich für den Beruf interessieren?

Interessenten sollten in der Schulzeit oder in den Ferien Praktika absolvieren. Das hilft dabei, die Bandbreite der Möglichkeiten kennenzulernen. Junge Menschen können so herausfinden, was ihre Stärken sind, was sie interessiert und wofür sie sich begeistern können. Eine andere Möglichkeit, Einblicke zu erhalten, sind Tage der offenen Tür der Berufsfachschulen und mancher Einrichtungen. Zusätzlich erhalten Schulabgänger auf der Ausbildungsplattform talenthero.de anhand ihrer Interessen Vorschläge für Berufe, die zu ihnen passen könnten.

Welche Eigenschaften müssen Azubis mitbringen?

Wichtig ist natürlich Freude am Umgang mit Kindern. Es geht aber nicht nur darum, sondern auch, sich auf die Kinder einzulassen und ein Gespür dafür zu entwickeln, was die Kinder brauchen. Wenn ich zum Beispiel eine tolle Aktivität vorbereitet habe, kann es sein, dass die Kinder etwas ganz anderes machen wollen. Das muss ich merken und darauf reagieren. Auch die Elternarbeit ist wichtig. Als ausgebildeter Erzieher muss ich in der Lage sein, auf die Eltern zuzugehen und mit ihnen über ihre Kinder zu sprechen. Ein dritter wichtiger Punkt ist die Kreativität. Bewerber müssen nicht ausschließlich kreativ in einem künstlerischen Sinn sein, aber sie sollten sehen, was die Kinder bewegt und darauf aufbauend Ideen entwickeln können. Eine berufsbegleitende Ausbildung ist nicht immer leicht. Azubis müssen also auch belastbar sein.

Worauf legen Sie bei Bewerbungen wert?

Wir freuen uns, wenn eine Bewerbung vollständig ist und auch Zeugnisse und schon vorhandene Beurteilungen, zum Beispiel von Praktika oder Ferienjobs enthält.

Womit können Kandidaten im Bewerbungsgespräch bei Ihnen punkten?

Uns ist es wichtig, dass sich Bewerber im Vorfeld mit uns und unserem Konzept auseinandergesetzt haben. Sie sollten zumindest grob wissen, was wir machen und wo wir Schwerpunkte setzen. Auch auf die Motivation legen wir Wert. Die Kandidaten sollten wissen, warum sie sich bei uns bewerben und was sie von der Ausbildung erwarten. Wer zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen wird, sollte sich daher gut vorbereiten. Dazu gehört auch, sich konkrete Fragen zu überlegen und diese zu stellen.

Was sind für Sie die Ausschlusskriterien?

Außer den üblichen formalen Voraussetzungen haben wir keine Ausschlusskriterien, denn das würde uns zu sehr einschränken. Ein Lebenslauf zum Beispiel kann sehr geradlinig sein oder Lücken aufweisen. Ob die Person als Erzieher oder Erzieherin geeignet ist, sagt uns das noch nicht. Ähnlich verhält es sich mit Noten. Gute Noten sind schön. Aber daraus können wir nicht schließen, ob jemand gut mit Menschen umgehen kann. 

Warum sollen sich Schulabgänger/innen für eine Ausbildung bei Ihnen entscheiden?

Alle unsere Einrichtungen sind sehr naturnah in Spandau gelegen. Wir legen Wert auf ein offenes, angenehmes Betriebsklima. Jeder darf und soll seine Interessen und Wünsche äußern. Wir versuchen unsere Erzieher dort einzusetzen, wo sie ihre Stärken am besten einbringen können. In der Ausbildung werden natürlich alle relevanten Bereiche entsprechend des Berufsbildes durchlaufen. Die Teams sind gut durchmischt, bei uns arbeiten Menschen verschiedener Altersstufen und mit unterschiedlichen beruflichen Biografien. Die Teammitglieder tauschen sich regelmäßig aus und lernen voneinander, in den Teamsitzungen wird rege diskutiert. Wir haben langjährige Erfahrung in der Ausbildung von Erziehern sowie Erzieherinnen und stellen jedem Azubi einen Mentor an die Seite.

Interview: Birke Carolin Resch

Zurück

Die neusten Jobs

Berlin
Seit: 04.03.2019
Berlin
Seit: 04.03.2019
Berlin
Seit: 04.03.2019
Köln
Seit: 15.01.2019